Slow Grind Fever - Vol. 4 / Even More Adventures In The Sleazy World Of Popcorn Noir...

Format:
LP
13,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Als Freizeit-DJ, der sich auf die 10 Jahre zwischen 1953 bis 1963 spezialisiert hat, kann man auf viele tausend tanzbare, schwerst groovende Songs zurückgreifen, die weltweit von einer gar nicht mal kleinen Szene geschätzt werden und die Tanzflächen der entsprechenden Clubnächte füllen. Musikalisch geht es dabei vorwiegend um 50er Jahre Rhythm`n´Blues und dessen Entwicklung zum Soul, wobei die Übergangsphase mittlerweile New Breed genannt wird. Auch der Begriff Popcorn taucht immer häufiger auf, um einen bestimmten, leicht melancholisch und midtempo groovenden Sound zu beschreiben. Ein Genre, das tatsächlich von belgischen DJ's geformt und nach einer Discothek namens Popcorn benannt wurde und quasi als Gegenstück zum Northern Soul Phänomen (wo Tempo eines der wichtigsten Merkmale ist) gesehen wird.

Und plötzlich stolpere ich im Internet über eine Party namens Slow Grind Fever, die monatlich in Australien stattfindet: „Melbourne's only slow dance party, where they play the slowest, spookiest, sweetest records they can find, and folks dance real slow in a haze of smoke and dim red light.“ Die dazu gehörenden Soundcloud-Mixe sind prall gefüllt mit Raritäten, zusammengetragen von besessenen Sammlern, aber auch reichlich Songs, die man als Freizeit-DJ mangels Tempo immer aussortiert hat. Langsam ja, aber auch grinding und grooving – das ging so gut zusammen, dass der Stag-O-Lee Chef den Partymacher aus Melbourne direkt zu einer neuen Serie begeistern konnte, die den Namen der australischen Clubnacht trägt – Slow Grind Fever.

Slow Grind Fever Vol. 4 stammt aus dem Fundus von DJ Diddy Wah aus London, Insidern bekannt durch seinen Diddywah Blog, seine Radioshow und als omnipräsenter DJ in und um London, u.a. mit seinen eigenen Clubnächten wie Heavy Sugar, Get Rhythm und anderen.

Expect the best in late 50s Slow Dance!

Side A.
1. Jay Hawkins - Well, I Tried
2. Yvonne Fair & James Brown Band - If I Knew
3. Nappy Brown - The Right Time
4. Bobby Peterson Quintet - One Day
5. Big Daddy and His Boys - Bacon Fat
6. Roy Brown - Slow Down Little Eva
7. Varetta Dillard - So Many Ways
8. John Greer and his Combo - Night Crawlin'

Side B.
1. Duane Eddy - Stalkin'
2. Howlin' Wolf - Going Down Slow
3. Elmore James - Anna Lee
4. The Jaguars - Roundabout
5. Yvonne Baker and the Sensations - Eyes
6. The Stone Crushers - Crawfish
7. Cozy Cole - Bad
8. El Pauling and The Royalton - Now Baby Don't Do It

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Slow Grind Fever - Vol. 3+4

Slow Grind Fever - Vol. 3+4

CD
13,00 EUR
Slow Grind Fever - Vol. 5+6 / Further Adventures In The Sleazy World Of Popcorn Noir...

Slow Grind Fever - Vol. 5+6 / Further Adventures In The...

CD
12,00 EUR
Sadaba & Gibble Gobble - Exotic Blues & Rhythm Vol. 5+6

Sadaba & Gibble Gobble - Exotic Blues & Rhythm...

CD
10,00 EUR
Boom-A-Lay & Chug-A-Lug - Exotic Blues & Rhythm Vol. 7+8

Boom-A-Lay & Chug-A-Lug - Exotic Blues & Rhythm...

CD
10,00 EUR